• Tischtennis: 1. Herrenmannschaft
  • Leichtathletik
  • Tischtennis
  • Radtreff
  • Volleyball
  • Kinderturnen

Das Tischtennis Wochenende mit Valdahon

Auch die bereits 27 Jahre dauernde Freundschaft wurde wie gewohnt am ersten Wochenende im September wieder ausgiebig gefeiert.

Am Samstag trafen um 11:30 Uhr 12 Freunde aus Valdahon in Zaisersweiher ein, um wie gewohnt ein schönes Wochenende zusammen zu verbringen. Nachdem alle zu den entsprechenden Gastfamilien zugeteilt waren, traf man sich um 14:30 in Mühlacker. Dort wurde gemeinsam die Gartenschau besucht. Unter entsprechender Fachführung, Harald Schwender war in gewohnter Manier bedacht alle Informationen sowohl in Schwäbisch als auch in Französisch zu vermitteln. Auch das Wetter spielte entsprechend mit. Und so konnten alle einen gemütlichen und Informationsreichen Spätsommertag genießen.
Der Tag fand dann seinen schönen Abschluss beim gemeinsamen Abendessen in der Schmiede. Dort traf man sich um 19:30 Uhr in geselliger Runde. Es wurde viel gelacht und alle haben sich soweit möglich mit Händen, Füßen und allen möglichen Gebärden unterhalten. Die darauf folgende Nacht war für den einen oder anderen sicher kürzer als gedacht. Gerade im Bezug auf das am Sonntagmorgen anstehende Doppelfreundschaftsturnier. Dieses fand mit insgesamt 8 Doppelpaarungen ab 10:00 Uhr in der Festhalle in Zaisersweiher statt. Er waren viele schöne Spiele zu sehen und auch die Stimmung war sehr gut. Es wurde viel gelacht und der nötige Ernst für das Spiel ging nicht verloren. Um 12:00 Uhr wurden dann die Spiele beendet und man konnte sich wieder dem gemütlichen Teil für den Nachmittag zuwenden.
Die Frauen und Männer, die nicht am Spielgeschehen teilnahmen, hatten den Vormittag in Zaberfeld am Ehmetsklinge Stausse verbracht. Dort trafen sich dann alle im Restaurant „Seegasthof-Zaberdfeld“ ein.
Das Wochenende wurde dann gegen 16:30 Uhr in Zaisersweiher an der Festhalle mit einer großen Verabschiedung beendet. Und alle gingen bzw. fuhren mit schönen Gedanken und Erinnerungen an ein schönes Wochenende wieder Heim.
Die Vorfreude auf das nächste Treffen war schon wenige Momente nach der Verabschiedung wieder greifbar in der Luft zu spüren.
Allen beteiligten sei an dieser Stelle noch einmal für ihren privaten Einsatz gedankt.

gez. Thomas Cleves - Pressewart TTA

Drucken E-Mail